Vom Tycoon und den Ameisen

Einige Tage nach unserem »Versuch die Welt aufzustellen« hatte ich einen Traum. Er hat mir Angst gemacht und ging mir den ganzen Tag nicht aus dem Kopf. Ich bin zu meinem Lieblingsplatz am Fluss gegangen um ihn aufzuschreiben. Ich wollte ein Photo machen und entdeckte dabei direkt auf Augenhöhe diesen geknickten Zweig, aus dessen Bruchstelle viele neue kleine Triebe wuchsen. Einer zerbricht und an seine Stelle treten andere, die weiterwachsen. Da begriff ich was er mir sagen wollte … Weiterlesen