Spiel mit zwei Achsen

Ich tanze Tango argentino … Weiterlesen

Die Wirklicheit
liegt im Auge des Betrachters

Ich mag Krimis, Pfirsichmarmelade, Amsterdam – und meinen Hund Ronja. Obwohl ich eigentlich Katzen­mensch bin, um genau zu sein. Also gut: verhinderter — weil auf den Hund gekommener — Katzen­mensch… Weiterlesen

Ein Unterschied,
der einen Unterschied macht

… und bin Löwe. Nein, nicht Löwin sondern Löwe. Das ist ein Unterschied. Nicht irgendein Unterschied — wie kein Widder zum Beispiel oder kein Chinesischer Drache. Sondern ein Unterschied, der einen Unterschied machtWeiterlesen

(K)ein Auto zum Entschleunigen

Ich bin Citroënfahrerin. Bekennende Citroën­fahrerin. Ich habe immer diesen unglaublich elegant-schwere­losen Moment nach dem Starten genossen, wenn die Hydro­pneu­matik ihre Arbeit aufnahm. Dieses understatementWeiterlesen

Ich bin Konstruktivistin

Ich bin Konstruktivistin. Sagt zumindest meine Freundin Ruth … Weiterlesen

Nützliche Missverständnisse

In einem blog möchte man etwas mitteilen. Etwas Bedeutsames, am besten. Und verstanden werden, natürlich. Mehr noch — richtig verstanden werden. Jeder möchte das. Ich möchte das auch. Das ist gar nicht so einfach. Selber glaubt man meist zu wissen was man meint. Ich meine das jedenfalls meistens. Aber … Weiterlesen

Guten Tag!

Dies ist mein Blog. Ich bin — könnte man sagen — durch Literatur verdorben. Bücher waren in meiner Sozialisation mindestens so wichtig wie … ja wie was. Wie Essen, vielleicht … Weiterlesen

Weggefährten

Von Bären, Katzen und Hunden, von meiner Großmutter, die meiner Puppe neue Augen schenkte und meinem Großvater, der in Stalingrad blieb, von eigenen und fremden Kindern … kurz: diese Seite ist meinen Weggefährten gewidmet … Weiterlesen

Herzlich willkommen…

… auf meinem blog. Alles begann damit, dass mein Hausarzt sagte: »Bleiben Sie zuhause und finden Sie Ihren Rhythmus wieder. Mit Therapie dauert Ihr burn out zwölf Monate, ohne Therapie ein Jahr.« … Weiterlesen